Baumessenzen

nach Peter Salocher

Schon Ernst Ferstl  trifft es mit diesem Satz auf den Punkt:

 

"Die mit Abstand beste Nerven-Heil-Anstalt ist die freie Natur."

 

Auch ich hatte, als ich im Wald war, eine intuitive Eingebung, Baumessenzen in meine Arbeit miteinbeziehen zu wollen. So habe ich mich auf die Suche gemacht und zu recherchieren begonnen und bin auf Herrn Peter Salocher und seine 12 Baumessenzen und deren Lebensprinzipien gestoßen.

Er nennt dies: Die Botschaft der Bäume an die Menscheit

 

Es gibt in den unterschiedlichsten Lehren 12 Archetypen, (zB. 12 Sternzeichen, 12 Planten, 12 Monate…) und so erhielt Hr. Salocher Botschaften der Bäume zu den 12 Lebensprinzipien = 12 Grundnahrungsmittel für eine gesunde Seele. Er spricht so schön von "den 12 verschiedenen Seiten der Quelle“.

 

 Alle Menschen sehnen sich bewusst, aber viel öfter unbewusst nach den Qualitäten von

                 LIEBE     ENERGIE     MUT     FÜLLE    FREUDE     SCHÖNHEIT     WEISHEIT     KREATIVITÄT       

ANERKENNUNG     UNABHÄNGIGKEIT     EINHEIT     BESONDERHEIT

 

Bäume erklären uns das holistische Prinzip – Alles ist mit Allem verbunden. Im kleinsten Teilchen sind die Informationen des ganzen Universums enthalten, oder auch – verletzen wir Teile außerhalb von uns, verletzen wir letztlich auch Teile in uns, weil alles was im Außen ist, auch als Teil in uns vorhanden ist.

 

Unser Außen ist immer ein Spiegelbild unseres Inneren!

 Wir sind SEELE die in einem Körper wohnen und nicht umgekehrt.

 

Gerade in Situationen in denen wir uns Hilfe und Unterstützung wünschen, uns kraftlos oder mutlos fühlen, können uns die Baumessenzen dienen, um uns mit dem Baum und dem repräsentierten Lebensprinzip zu verbinden.

Der Baum hilft uns, uns daran zu erinnern, dass wir diese Kraft bereits in uns tragen.

So ist schon das Einfächeln der Essenz eine Handlung, durch die man sich selbst etwas gibt, etwas Gutes tut.

 

 Wenn DU wirklich etwas ganz Großes für die Welt tun willst, dann tue etwas für DICH selbst; werde jeden Tag etwas mehr Liebe, Tat, Mut, Fülle, Freude, Schönheit und Fantasie, Weisheit und Gerechtigkeit, Beweglichkeit und Kreativität, Du selbst, Gottselbst, Eins in Allem und einzigartig, und strahle diese, deine gottgegebenen Gaben auf jede/n aus die/den DU berührst!

 

Peter Salocher